Eine lange Pokalreise geht zu Ende – Erneute Verletzung von Marc Fischer schockt den TSV

Es fällt schwer, zu diesem Spiel einen Bericht zu verfassen, der das Spielgeschehen einigermaßen wiedergibt. Die Teams standen sich bereits zum dritten Mal in der Saison gegenüber und schon zweimal konnte der TSV dem Tabellenführer ein Unentschieden abtrotzen (2:2; 0:0).
Vielleicht wäre auch dieses Mal alles ganz anders verlaufen, wenn dieser Kopfball von Lukas Wolf in der 1. Minute nicht an die Latte, sondern ins Tor gegangen wäre.
Überhaupt kam unsere Elf zu Beginn gut ins Spiel und machte einen starken Eindruck – bis in der 15. Minute – und das bereits im 3. Spiel in Folge – ein Weitschuss im TSV-Tor landete. Es war der Beginn einer Reihe von kuriosen Gegentoren und Patzern. Nur zwei Minuten später wurde ein zu kurzer Rückpass gespielt und der Gegenspieler übersehen – 0:2. Die Geschichte des weiteren Spiels ist einfach erzählt. Kornwestheim verfügt über ein starkes Team mit individuell guten Fußballern, die die weiteren Geschenke des TSV konsequent ausnutzten. Kurioserweise musste der Tabellenführer nämlich keines seiner 5 Tore selber rausspielen – das übernahm unser Team – z.B. durch zwei Ballverluste im eigenen 16er – schon selber. Damit war das Spiel nach 50 Minuten entschieden.

Respekt hat sich unsere Elf anschließend dennoch verdient, da sie bis zum Schluss weiter versucht hat, wenigstens den Ehrentreffer zu erzielen. Ein „Hängenlassen“ oder gegenseitiges Zerfleischen war nicht zu spüren.

Unser Glückwunsch zum verdienten Sieg geht  aber nach Kornwestheim – für Salamander ist das Double also weiterhin möglich.

Für den TSV geht damit eine tolle Pokalreise über die letzten 2 Jahre zu Ende.
Aber: Jedes Ende ist auch wieder ein neuer Anfang.
Das Team hat sicherlich gerade eine schwere Phase – aber wir kommen da auch gemeinsam wieder raus.

Viel schlimmer als die deutliche Niederlage ist aber die wahrscheinlich erneut schwere Verletzung von Marc Fischer (Verdacht auf Kreuzbandriss) – was dieser Kerl ein Pech hat. Alle im TSV wünschen Marc eine gute Besserung. Wir wissen ja, dass der Junge kämpfen kann.

Unsere Sponsoren und Partner

fischer
kager
eberle
stirner-squashed
SB_Logo_Wappen_gold_jpg-squashed
sb

Aktuelle Berichte

Aktion

Aktuelle Spiele